Connected Cars

ePrivacy berät Firmen und zertifiziert Produkte im Bereich der Connected Cars, wenn hohe Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit erfüllt werden sollen. Eine Zertifizierung mit den anerkannten Datenschutz-Siegeln ePrivacyseal oder ePrivacyApp ist möglich, wenn ein Produkt die hohen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit vorbildlich erfüllt.

Was sind Anwendungen im Bereich Connected Cars?

Connected Cars (dt.: vernetzte Autos) sind Fahrzeuge, die mit dem Internet verbunden sind oder mit Geräten kommunizieren, die an das World Wide Web angebunden werden können.

Diese Vernetzung soll dem Fahrzeughalter die Bedienung des Fahrzeuges erleichtern und das Fahrerlebnis mit Infotainmentsystemen bereichern. Intelligente Fahrassistenz-Systeme sollen die Sicherheit erhöhen.

Beispielanwendungen im Bereich Connected Cars sind:

  • (Teil-)Automatisierte Einparkassistenten
  • WLAN im Auto
  • Stauassistenten, die im stockenden Verkehr („Stop and Go“) autonom fahren
  • Auslösung von Mechanismen durch mobile Endgeräte (z.B. Aktivierung der Lichthupe zum Wiederfinden des Fahrzeugs, Schließmechanismus des Autos)
  • Übermittlung der Fahrdaten an entfernte Server
  • Warnhinweise an den Nutzer, wenn vorrausfahrende Fahrzeuge ein Hindernis (z.B. Schlagloch) passieren

Durch die Vernetzung der Fahrzeugsysteme können Daten des Nutzers an Dritte, zum Beispiel den Hersteller oder Versicherungen, übermittelt werden. Dabei sind rechtliche Anforderungen zu erfüllen, zu denen auch Datenschutz und Datensicherheit gehören.

Hier rücken zum Beispiel folgende Fragen in den Fokus:

  • Wer hat Zugriff auf die Daten?
  • Werden Profile der Nutzer erstellt; und falls ja: von wem und mit welcher Berechtigung?
  • Sind die Daten adäquat geschützt?
  • Existiert eine Einwilligung des Fahrzeughalters?
  • Sollte das Fahrzeug privat verliehen werden: Darf ein Nutzerprofil auch ohne Zustimmung erstellt werden?
  • uvm.

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Beratung durch ePrivacy in Bezug auf Connected Cars oder eine Zertifizierung mit dem ePrivacyseal?

  • Connected-Cars-Produkte können von Anfang so entwickelt werden, dass sie mit aktuell geltendem Recht im Einklang stehen („Privacy by Design“)
  • Sie ersparen sich Nachbesserungen beim Datenschutz
  • Sie vermeiden Datenpannen und die damit verbundenen finanziellen Folgeschäden und Imageverluste
  • Connected-Cars-Anbieter lernen technische Schwachstellen ihrer Apps in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit kennen und können diese beseitigen, bevor es zu kritischen Datenlecks kommt
  • Mit einem Zertifikat für ein Connected-Cars-Produkt zeigen Sie, dass Sie den Datenschutz in besonderem Maße berücksichtigen, und erzeugen so Vertrauen

Leistungen von ePrivacy für Anbieter von Connected-Cars-Produkten

Durch spezifische Erfahrungen im Bereich Connected Cars und die Beteiligung an diversen Whitepapern ist ePrivacy auf dem aktuellen Wissensstand der Technik und kann mit Ihnen Lösungen für Fragen und Probleme rund um Datenschutz und Datensicherheit bei Connected Cars entwickeln.

Wir bieten beispielsweise:

  • Privacy-by-Design- und Privacy-by Default-Beratung für neue Connected-Cars-Produkte und Dienstleistungen
  • Datenschutz-Folgenabschätzung für neue Connected-Cars-Produkte (Privacy Impact Assessment)
  • Datenschutz-Zertifizierung nach deutschem, EU- oder Schweizer Recht mit dem ePrivacyseal
  • Technische Prüfung des Datenverkehrs

ePrivacy unterstützt Sie dabei, Ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen in Einklang mit den sehr hohen Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts zu gestalten. Wir helfen Ihnen und Ihren Mitarbeitern beim sicheren Umgang mit Kunden- und Nutzerdaten.

Kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie gerne!

Eine Auswahl unserer Kunden aus dieser Branche

Haben Sie Fragen oder anregungen an uns?

Sprechen Sie uns gerne an